Bautrocknung / Vermietung

Restfeuchte im Baukörper erhöht die Leitfähigkeit . Dies führt dazu, dass im Vergleich zum trockenem Bauwerk, die Heizenergiekosten in den ersten drei Jahren um 100 – 200 Prozent steigen können.

 

Zur Verdeutlichung: Ein gewöhnliches Einfamilienhaus gibt bis zur materialspezifischen Ausgleichsfeuchte etwa 3000 Liter Wasser in die Umgebung ab.

Mit modernster Technik können wir die Trocknung  beschleunigen ,somit Verzögerungen am Bau minimieren und Einzugstermine werden eingehalten.

Anlieferung und Aufstellung der Geräte durch uns kann nach Absprache erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen! 05141 9473-120